Frau Lüdemann

Bärbel Lüdemann

Logo

Ich berate Sie bei Wohnprojekten

Jeder hat seine eigene Vorstellung von einem beglückenden Leben im Alter.

Ausgehend von Ihren Ideen bauen wir Brücken zu anderen Menschen und deren Vorstellungen.

Selbstbewusste Senioren in einer Wohngemeinschaft

Begleitung zur eigenen WG

Wie lassen sich Menschen und ihre Wünsche friedlich unter einem Dach vereinen?

Freunde und Kinder weit weg – da kommen die Gedanken, wie ich im Alter dennoch lange selbstständig, gut versorgt und glücklich leben möchte.

Selbstbewusste Senioren liebäugeln gerne mit einer Wohngemeinschaft, die im eigenen Appartement ein Höchstmaß an Selbstständigkeit garantiert – inklusive beglückender sozialer Kontakte untereinander.

Unsere Leistung: Wir bringen alles „unter ein Dach“ wie finanzielle und rechtliche Fragen, vor allem aber verbinden wir die individuellen Wünsche aller Interessenten miteinander.

Frau Lüdemann mit Mutter

Meine Motivation

Ich erzähle Ihnen gerne, wie mich mein Leben in einer eigenen WG bereichert – und wie ich sie aufgebaut habe.

Ich bin 59 Jahre alt, verheiratet, und wir haben zwei Kinder. In meinem Beruf als Altenpflegerin und Pflegedienstleiterin habe ich verschiedene Wohnformen kennengelernt.

Profitieren Sie von meinen Erfahrungen durch den Aufbau meiner WG, in der heute mein Mann, meine demente Mutter und zwei Mieter harmonisch zusammenleben.

Im Aufbau solcher WGs macht es Freude, bei sich selbst neben dem Mut zum Risiko die eigene Flexibilität, Kreativität, Toleranz und Bereitschaft zu Kompromissen zu entdecken. Mein Leben hat an Lebendigkeit und Aktivität nur gewonnen.

aktuelle Wohnprojekte

Wohnprojekte

Haus Christian

selbstständig und betreut wohnen

Das Haus Christian wurde bereits in den 1960er Jahren erbaut und wurde zunächst als Arztpraxis genutzt. Im Jahr 2016 wurde das Gebäude von Grund auf kernsaniert und für den heutigen Zweck vorbereitet

In unserer Wohngemeinschaft möchten wir Gleichgesinnte zusammenführen und Einsamkeit durch Gemeinsamkeit ersetzen. Hier bekommt jede*r Bewohner*in einen eigenen Rückzugsort in geräumigen Zimmern mit behindertengerechter Vollausstattung. Zusätzlich können die Gemeinschaftsräume zu jeder Zeit zum Spielen, Kochen oder auch nur zum Schnacken genutzt werden.

Für die medizinische Versorgung, Grundpflege, Hauswirtschaft, Mobilisierung und Betreuung ist der ambulante Pflegedienst Luba fester Bestandteil des Konzepts.

Erfahren Sie mehr:

www.luba-tarp.de

Flyer

ausführliche Broschüre

schreibtisch

Kontaktieren Sie mich

Bärbel Lüdemann

0151 - 40735633

oder senden Sie mir eine Email

Email